My Junior Kinderwagen Kinderwagen Isofix Autositz

Kindersitz mit Isofix im Auto befestigen

Wie befestige ich den Kindersitz korrekt im Auto?

Du hast nun die Babyerstausstattung komplett und bereitest alles für die Ankunft Deines kleinen Babys vor. Dein Babyautositz ist montierbereit. Aber worauf musst Du hier achten? Im folgenden Blog Artikel möchten wir Dir hilfreiche Tips mit an die Hand geben.

Welche Arten von Kindersitzen gibt es?

Die Welt der Kindersitze fürs Auto ist vielfältig: Babyschale, Reboarder, Folgesitz, mit Base, mit Isofix, ohne Isofix - wie soll man hier nur die richtige Entscheidung treffen?

Grundsätzlich schadet es nie, sich den ein oder anderen Kindersitz-Test durchzulesen. Wir empfehlen immer, sich über alle Vor-und Nachteile zu informieren und zu schauen, welcher Kindersitz am Besten zu Deiner Lebenssituation passt. Allgemein können wir mitwachsende Autositze von Herzen empfehlen: Den my junior Avionaut Aerofix zum Beispiel, kannst Du von 0 bis 4 Jahren nutzen sowohl vor- als auch rückwärtsgerichtet. Dieser ist vom ADAC getestet und hat sogar den Plus Test bestanden.

Spätestens im zweiten Kindersitz Testbericht liest Du den Begriff i-Size. I-Size ist die Norm zur Zulassung von neuen Kindersitzen. Diese gibt zum Beispiel die Einteilung nach Körpergröße je nach Kindersitz vor, sowie, dass Kinder bis 15 Monate in jedem Fall rückwärtsgerichtet fahren müssen.

Wie und wo sollte mein Kind am besten sitzen?

Bitte befestige den Kindersitz nur auf den Rücksitzen. Bis frühstens fünfzehn Monate sollte Dein Baby auch rückwärtsgerichtet liegen. Manchmal haben Autos auch Seitenairbags an den Rücksitzen. Hier gibt es zu den Autokindersitzen einen Seitenaufprallschutz. Diesen solltest Du in jedem Fall befestigen.

Worauf muss vor der Montage achten?

In erster Linie ist die Montage der Autositze immer abhängig von Deinem Automodell, ob Dein kleines Glück vorwärts- oder rückwärtsgerichtet fährt oder für welchen Babyautositz Du Dich entschieden hast. Grundsätzlich gibt es jedoch zwei Varianten, wie Du den Autokindersitz befestigst. Die meisten neueren Autos haben eine Isofix Halterung auf den Hintersitzen. Beachte hierfür bitte auch das Handbuch Deines Autos.

Jedoch nicht alle Autos haben die Kindersitzbefestigung: solltest Du keine Isofix Halterung haben, kannst Du den Kindersitz auch mit den Anschnallgurten befestigen. Bereits beim Kauf solltest Du darauf achten, ob der Kindersitz auch mit der entsprechenden Variante kompatibel ist.

Wichtig: Bevor Du den Kindersitz befestigst, beachte in jedem Fall genau die Bedienungsanleitung Deines Autos.

Mit Isofix

Ein Isofix-System ist eine genormte, feste Verbindung zwischen dem Kindersitz und Deinem Auto. Meistens befinden sich die Isofix-Verankerungspunkte an einem der äußeren beiden Rücksitze. Manche Autokindersitze haben neben der Isofix Befestigung auch Gurtbefestigungen.

Du kannst entweder Deinen Kindersitz direkt mit dem Autositz verbinden, oder Du nutzt dafür eine Isofix-Basis. Diese Base befestigst Du einmal am Autositz und kannst dann verschiedene Kindersitze draufsetzen. Schau Dir die my junior Isofix Base an.

Isofix-Sitze werden außerdem immer noch neben den Isofix Verankerungen an einem weiteren Punkt fest gemacht. Hierzu zählt entweder der Top-Tether, also ein zustätzlicher Haltegurt am oberen Ende des Kindersitzes, oder aber ein Stützfuß, der am Fahrzeugboden platziert wird und so den Kindersitz und die Base zusätzlich absichert.

my junior Kinderwagen Reifen

Wie baue ich die Isofix Station im Auto ein?

Wichtig: Wenn Du Dir eine Isofix-Station holen möchtest, achte bitte auf Dein Fahrzeugmodell. Solltest Du Staufächer auf dem Fußboden vor den Rücksitzen haben, informiere Dich dazu bitte zunächst beim Fahrzeughersteller, wie Du diese möglichst belastbar machst.

Isofix-Sitze sollten immer bevorzugt werden, denn diese sind laut verschiedenen Kindersitz-Tests einfach sicherer. Außerdem können Montagefehler eher vermieden werden. (Quelle: Test.de) Der Nachteil hierbei ist lediglich, dass Isofix-Sitze häufig etwas teurer sind, als solche mit einem Gurtsystem.

Ohne Isofix

Nicht jedes Auto hat eine Isofix-Vorrichtung. Hier kannst Du Deinen Kindersitz an dem normalen Dreipunktgurt befestigen. Hierzu bitte unbedingt die Bedienungsanleitung Deines Kindersitzes befolgen, damit er auch richtig und sicher befestigt wird.

Achtung: Manchmal kann es vorkommen, dass der Gurt etwas zu kurz ist, dann darf er jedoch nur mit der Genehmigung des Fahrzeugherstellers verlängert werden. Alternativ nutze hier bitte eine Basis - da braucht man häufig weniger Gurtlänge.

Du kannst in Deinem Auto auch Isofix nachrüsten lassen. Das sollte immer von einer KFZ-Werkstatt durchgeführt werden. Die Materialkosten für das Nachrüsten liegen bei etwa 100 bis 200 Euro.

Weitere Artikel

My Junior Kinderwagen Kinderwagen ins Treppenhaus stellen?
Kinderwagen ins Treppenhaus stellen?

Du darfst Deinen Kinderwagen in den meisten Fällen Treppenhaus abstellen, jedoch nur unter folgenden Bedingungen.

Weiter lesen
My Junior Kinderwagen Welcher ist der richtige Kinderwagen Reifen?
Welcher ist der richtige Kinderwagen Reifen?

Luftkammerreifen, Hartgummi oder doch richtige Luftreifen für Deinen Kinderwagen? Pannenfrei oder besonders gefedert? Das kommt immer ganz auf den Untergrund an.

Weiter lesen
My Junior Kinderwagen Kinderwagen komplettset kaufen
Kinderwagen komplettset kaufen

Was beinhaltet ein Komplettsett und was sind die Vorteile? Erfahre mehr dazu im my junior® Ratgeber. Ein Komplettset ist eine praktische Sache, alles passt zueinander.

Weiter lesen
About my junior Kinderwagen my junior Kinderwagen Logo

my junior® ist ein Kinderwagenhersteller aus Aachen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Dein Glück zu begleiten und Deinen Babyalltag zu erleichtern. Das my junior® Sortiment umfasst inzwischen verschiedene Kinderwagen- und Buggy Modelle, die alle auf Herz und Nieren geprüft und zertifiziert sind. Neben unseren Glücksbegleitern, bieten wir zahlreiches Zubehör für den Alltag mit Baby. Unsere Kinderwagen werden gemeinsam mit Hebammen, Physiotherapeuten und erfahrenen Mamis und Papis entwickelt und mit viel Liebe und Expertise in Europa produziert.