My Junior Kinderwagen Kinderwagen Babynamen finden

my junior Ratgeber | Ich bin Schwanger | Übelkeit in der Schwangerschaft

Was kann ich gegen Übelkeit in der Schwangerschaft tun?

Etwa 70 bis 80 Prozent der Schwangeren sind von Schwangerschaftsübelkeit betroffen. Bei manchen handelt es sich dabei um eine ganztägige Übelkeit in der Schwangerschaft ohne Erbrechen, bei manchen setzt die Übelkeit besonders morgens oder abends ein. Wir möchten Dir ein paar Tipps mit an die Hand geben, was Du bei Übelkeit in der Schwangerschaft tun kannst.

Ist Übelkeit in der Schwangerschaft ein gutes Zeichen?

Schwangerschaftsübelkeit ist grundsätzlich ganz normal. Besonders in den ersten Wochen der Schwangerschaft leiden viele Schwangere darunter. Sie setzt meistens frühestens zwischen der 5. und 6. Woche ein und hört spätestens mit der 16. Woche auf. Hier ist es aber ganz wichtig zu erwähnen, dass das bei jeder Schwangeren individuell ist. Manche haben keine Probleme damit, andere wiederum leiden sehr drunjer. Manche leiden jeden Tag unter gleichbleibender Übelkeit, bei manchen werdenden Mamis ist die Übelkeit von Tag zu Tag anders - manchmal sogar komplett weg.

Ob die Schwangerschaftsübelkeit ein gutes oder ein schlechtes Zeichen ist, kann man pauschal nicht sagen, da sie in den meisten Fällen nichts über Deine Schwangerschaft und Dein kleines Glück aussagt. Jedoch haben Wissenschaftler herausgefunden, dass Frauen mit Schwangerschaftsübelkeit weniger Fehlgeburten erleiden. Der Mythos, dass man bei einem Mädchen an größerer Übelkeit leidet, als bei einem Jungen ist falsch.

Woran liegt die Schwangerschaftsübelkeit?

So viele werdende Mamas leiden darunter und Du fragst Dich bestimmt, woran es liegt, dass Dir jeden Morgen so übel ist oder Du manche Gerüche nicht mehr riechen kannst. Das liegt in erster Linie an der Veränderung des Hormonspiegels, kann aber auch an einem niedrigen Blutzuckerwert liegen. Häufig begünstigen aber auch Stress, ein empfindlicher Magen oder Mangelerscheinungen durch falsche Ernährung die Übelkeit.

Übergeben in der Schwangerschaft - was muss ich tun?

Viele Mamas haben Angst, dass ihr kleines Glück nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt wird, wenn sie sich durch die Schwangerschaftsübelkeit übergeben. Das solltest Du zwar individuell mit Deinem Arzt besprechen, in den meisten Fällen aber ist es überhaupt kein Problem, wenn Du Dich in der Schwangerschaft mehrmals täglich übergibst - solang Du dennoch genug Nährstoffe zu Dir nimmst und nicht stark an Gewicht verlierst.

Wir haben Dir ein paar Tipps gegen Schwangerschaftsübelkeit zusammengestellt:

Im Internet finden sich unzählige Tipps und Hausmittel gegen die Schwangerschaftsübelkeit. So richtig verhindern kann man sie jedoch nicht. Wir haben Dir einmal unsere Lieblingstipps zusammengestellt. Bei jeder Mama können jedoch andere Sachen helfen. Prinzipiell ist es auch immer wichtig, vorher mit Deinem Arzt zu sprechen.

  • · Das Kauen von Mandeln vor dem ersten Aufstehen - also noch im Bett - hat bei einigen Mamas bereits Wunder gewirkt. Sie helfen auch direkt gegen Sodbrennen.
  • · Vielen Frauen hilft der Duft von Orange - hier kann man zum Beispiel mit Aromatherapie arbeiten.
  • · Das schadet nie: statt große, fettige Speisen, solltest Du lieber mehrere kleine leichte Portionen über den Tag verteilt essen.
  • · Es ist unglaublich wichtig dass Du, besonders wenn Du Dich viel übergibst, stark auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achtest. Dazu zählen in jedem Fall 2-3 Liter Wasser am Tag. Das Wasser lauwarm zu trinken, kann auch gegen die Übelkeit helfen. Bestimmte Schwangerschaftstees können da auch helfen.
  • · Ingwer kann auch extrem bei Schwangerschaftsübelkeit helfen und das egal in welcher Form - da gibt es zum Beispiel Kekse, Tee oder Bonbons. Es gibt sogar Ingwertropfen oder Tabletten. Achtung jedoch am Ende der Schwangerschaft: Denn Ingwer kann wehenfördernd wirken. Auch Kamille oder Minze kann gegen Übelkeit helfen.
  • · Vielen Mamas hilft es nur, Entspannungsübungen zu machen oder zu meditieren. Zu viel Stress und Unruhe fördert Schwangerschaftsübelkeit noch einmal mehr.
  • · Ganz neu sind jetzt Akupressur Armbänder gegen die Übelkeit - da findest Du online verschiedene Anbieter.
my junior Kinderwagen Übelkeit in der Schwangerschaft

Weitere Artikel

My Junior Kinderwagen Was packe ich in die Kliniktasche?
Was packe ich in die Kliniktasche?

Wir möchten Dir in diesem Artikel Tipps zur Kliniktasche und Deinem Krankenhausaufenthalt geben und alle Fragen drumherum beantworten.

Weiter lesen
My Junior Kinderwagen Jetzt Babynamen finden
Jetzt Babynamen finden

Mädchen- und Jungennamen gibt es genug. Doch welcher ist der schönste für Dein Glück? Für alle Glückseltern gibt es einen passenden Babynamen.

Weiter lesen
My Junior Kinderwagen Ernährung in der Schwangerschaft
Ernährung in der Schwangerschaft

Wenn ich Kaffee in der Schwangerschaft trinke, schadet dies meinem Baby? Eine genaue Auflistung an Nahrungsmittel findest Du bei my junior®.

Weiter lesen
About my junior Kinderwagen my junior Kinderwagen Logo

my junior® ist ein Kinderwagenhersteller aus Aachen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Dein Glück zu begleiten und Deinen Babyalltag zu erleichtern. Das my junior® Sortiment umfasst inzwischen verschiedene Kinderwagen- und Buggy Modelle, die alle auf Herz und Nieren geprüft und zertifiziert sind. Neben unseren Glücksbegleitern, bieten wir zahlreiches Zubehör für den Alltag mit Baby. Unsere Kinderwagen werden gemeinsam mit Hebammen, Physiotherapeuten und erfahrenen Mamis und Papis entwickelt und mit viel Liebe und Expertise in Europa produziert.